Frosch im Schnabel – 40 Tage Wut und Mut

Jetzt für Sondervorstellungen verfügbar!

Vier Wochen im Januar verwandelt sich die CityKirche Konkordien in Mannheim in einen Ort des Widerstands: Die Wohlstandsgesellschaft wird auf den Kopf gestellt: Täglich 500 Menschen in Not – so arm sie sein mögen, so reich sind sie an Individualität. Gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen feiern sie Tag für Tag ein Fest der Herzlichkeit: Serviert wird nicht nur ein Drei-Gänge-Menü auf Porzellantellern, es gibt freundliche Servicekräfte, einen Chor, Stilberatung, einen Friseur – und manchmal wird einer gerettet, von der Straße oder vor dem Knast.

Ein sensibler Dokumentarfilm, der aufrüttelt und berührt.

SIE WOLLEN MIT DEM FILM ARBEITEN?

Es gibt einige Fragen, die im Vorfeld geklärt werden sollten. Nutzen Sie dafür bitte den Vordruck für Sonderveranstaltungen und kontaktieren Sie damit Ihr lokales Kino. Kontakt zur Disposition für Rückfragen: 0711-1622118-19

Grundsätzlich gibt es zwei Veranstaltungsformate, die wir empfehlen…

besteht aus einer Filmvorführung mit anschließendem Expertengespräch, das sich inhaltlich an ein Fachpublikum richtet

Geschlossene Fachveranstaltungen mit anschließendem eigenen Expertengespräch sind in jeder Stadt möglich.

Kosten: Der Partner kauft einen rabattierten Kinosaal. Je nach Uhrzeit, Tag und Personenanzahl liegen die Kosten zwischen 7-9 € pro Kinoplatz. Der Partner übernimmt die Kosten, der Eintritt ist für die Gäste frei.

besteht aus einer Filmvorführung und einem anschließenden Filmgespräch, das sich in der inhaltlichen Ausrichtung aber an ein allgemein politisch-interessiertes Publikum richtet.

Filmvorführung mit Publikumsgespräch im Rahmen einer „regulären“ Kinovorführung (Tickets können regulär an der Kinokasse gekauft werden, ggf. können Partner zusätzlich feste Kartenkontingente für eigene Gäste/Netzwerk erwerben

Kosten: Das Publikum zahlt seinen Eintritt selbst (7-10 €, je nach Kino).

Bitte bedienen Sie sich auf unserer Website. Hier finden Sie  alle Infos rund um den Film sowie unter PRESSKIT Filmstills, Presseheft und den Vordruck einer Meldung für die lokale Presse.

Kostenfreie Filmplakate und Flyer erhalten Sie über unsere Disposition.
Hier finden Sie ein Dokument mit Bausteinen für Ihre Pressetexte.

Genre: Dokumentarfilm
Originaltitel: Frosch im Schnabel
Land: Deutschland
Produktion: Frischfilm (Stefan Hillebrand), in Zusammenarbeit mit Torsten Truscheit und Ana Rocha Fernandes, im Auftrag von: Diakonie Mannheim, Diakonisches Werk Mannheim, CityGemeinde Hafen Konkordien                                                                                             Regisseur: Stefan Hillebrand
Darsteller: Ilka Sobottke, Anne Ressel uvm.
Dauer: 88 Minuten
FSK:  folgt
Kinostart: 7.02.2020
Website:
https://www.camino-film.com/filme/froschimschnabel
Verleih & Vertrieb: Camino
Grafikdesign: Denisa Tanase, Alexander Kästel (Foto)
Pressebetreuung: Camino
Versand Filmkopien/Werbemittel: Camino