Stille Reserven

Ab 20. April im Kino

Der Versicherungsagent Vincent Baumann, ein kalter Karrierist, Höriger eines gnadenlosen Systems, wird selber Opfer der Konzerne, die er vertritt. Degradiert zum Handlanger, strengt er sich verbissen an, zurückzukommen auf den Arbeitsmarkt, kämpft um den Aufstieg. Dabei erkennt er, dass es noch andere Werte gibt als Einkommen und Erfolg. Und er entscheidet sich gegen seine bisherige Weltanschauung, für einen anderen Menschen, für Lisa Sokulowa. Eine Zukunft haben die beiden nicht. Aber ein kleiner Triumph bleibt ihnen gegen die Übermacht des herrschenden Systems.

Trailer

Pressestimmen

„Bizarr, verstörend und faszinierend zugleich.“
SR-Online

„… gelungenen und glaubwürdigen Dystopie, dessen kühl-sterile Atmosphäre beispiellos ist.“
Deepground.de

Genre: Dystopie
Originaltitel: Stille Reserven
Land: Österreich, Deutschland 2015/2016
Produktion: Freibeuter Film
Regisseur: Valentin Hitz
Besetzung: Clemens Schick, Lena Lauzemis, Stipe Erceg
Dauer: 95
FSK: 12
Kinostart: 20. April 2017
Website:
 www.stillereserven-film.de
Vertrieb: Camino
Grafikdesign: Torpedo
Pressebetreuung: Steinmann Pressebetreuung
Versand Filmkopien/Werbemittel: Cine – Logistics

“Stille Reserven ist eine spannende Dystopie, die in nicht allzu ferner Zukunft spielt”