Kaviar

Ab 4. Juli im Kino!

Nadja kennt den Oligarchen Igor in- und auswendig. Als seine Dolmetscherin weiß sie mehr von seinem Privatleben und seinen illegalen Geschäftsgebarungen, als ihr lieb ist. Sein jüngstes Projekt ist purer Aberwitz: Er will sich eine luxuriöse Villa auf der Schwedenbrücke in Wiens schickem ersten Bezirk bauen lassen. Doch Nadja, ihre beste Freundin Vera und Teresa, die Babysitterin ihrer Kinder, haben mit Igors Geld andere Pläne.

Die austro-russische Regisseurin Elena Tikhonova nutzt ihren Insider-Blick auf die russische Schickeria in Wien für eine rasante Culture-Clash-Komödie.

  • “Publikumspreis” 40. Max Ophüls Preis 2019, Saarbrücken

Exklusive “Russen-Previews” am 16. Juni – Klick aufs Kino für Tickets!
Teilweise in der alternativen Fassung (Festivalfassung vom IFF Moskau mit mehr Russisch!)

Aachen Eden
Amberg Cineplex
Baunatal Cineplex
Bayreuth Cineplex
Berlin Cineplex Spandau
Berlin Cineplex Titania
Berlin Cineplex Alhambra
Berlin Cinplex Neukölln
Bruchsal Cineplex
Dresden Cineplex Rundkino
Kassel Cineplex Capitol
Königsbrunn Cineplex
Kulmbach Cineplex
Leipzig Cineplex
Mannheim Cinemaxx
Memmingen Cineplex
Neumarkt Cineplex
Neustadt a.d. Weinstraße Cineplex
Wiesbaden Apollo-Kino-Center
Künzelsau Prestige
Walldürn Löwenlichtspiele
Stuttgart EM

 

 

Trailer

Presse

„Ein komödiantisches Erlebnis für das Publikum.“
Saarländischer Rundfunk

Genre: Komödie
Originaltitel: Kaviar
Land: Österreich
Produktion: Witcraft Filmproduktion, Novotny & Novotny Filmproduktion, MR Film
Regisseur: Elena Tikhonova
Darsteller: Margarita Breitkreiz, Daria Nosik, Sabrina Reiter, Georg Friedrich, Simon Schwarz
Dauer: 100 Minuten
FSK: Ab 12 Jahren
Kinostart: 4.07.2019
Website:
folgt
Verleih & Vertrieb: Camino
Pressebetreuung: filmcontact
Versand Filmkopien/Werbemittel: Cinelogistics Berlin

Reiter 1
Reiter 2